Regenschirm im Handgepäck: So sind die Bestimmungen

“You can stand under my umbrella”, singt Rihanna im weltberühmten gleichnamigen Hit. Doch wie verhält es sich eigentlich mit der Mitnahme von einem Regenschirm im Flieger und Handgepäck? Wir bringen Klarheit ins trübe Ungewisse.

Regenschirm Handgepäcl

Ein Regenschirm darf ins Handgepäck. Der Schirm sollte jedoch möglichst nicht zu groß sein. Denn dann könnte doch die Gefahr bestehen, dass er aussortiert wird vom Flughafen-Personal. Insbesondere, falls der Schirm eine metallische Spitze hat, droht dies.

Setzen Sie also besser auf kleinere Regenschirme ohne auffallende Spitze. Hier eignen sich der beliebte sogenannte “Knirps” oder Taschenschirm besonders.

Dann steht einer Mitnahme im Handgepäck eigentlich nichts mehr im Wege und Sie bleiben auf jeden Fall trocken unterwegs. Falls Sie noch keinen Reise-Regenschirm besitzen, finden Sie hier drei ausgewählte Modelle für unterwegs:

Taschen-Regenschirm für das Handgepäck